header-pocopiu-03077-q-k

poco piu nennt sich das Duo der Konzertharfenistin und Sängerin Cordula Poos und des Percussionisten Markus Reich, deren Instrumente zusammen gemeinhin nur selten zu hören sind.

Afrikanische Rhythmen und Afro-Kubanische Chants, Samba und Bossa, Jazz oder auch Klassik und Pop: Virtuos und mit großer Spielfreude und Neugierde jonglieren die Harfenistin und der Percussionist mit den verschiedenen Einflüssen, die die beiden Musiker geprägt haben und geben so jedem ihrer Songs und Arrangements eine ganz eigene Ausstrahlung.

Mit ihren Konzerten weit über die Region hinaus, haben sie sich eine treue Fangemeinde erspielt. Ob im Konzertsaal oder Open Air, auf der Theaterbühne, auf einem Ausflugsdampfer, auf Festivals oder im Rathaus, ob im Duo oder mit Gästen, wie z. B. Saxofon, Bassklarinette oder Charango: poco piu gelingt es immer, mit ihrer temperamentvollen Musik, den mal mehr mal weniger tief schürfenden Texten ihrer Songs und der lockeren Moderation, das Publikum zu begeistern. Ihre Debut–CD „wo der Pfeffer wächst…“ erschien im Jahr 2012. Momentan entsteht das zweite Album.

beitragsbild-pocopiu-instrumental